Kirche Etelsen *** Schöpfung bewahren ***
Solarstrom vom Kirchendach
Energie aus dem Himmel





Bilder von der Fertigstellung unseres Solardaches Ende 2010 - seit dem produziert das Solardach ohne große Probleme Jahr für Jahr Strom zum Eigenverbrauch und zur Einspeisung in das Netz. Den jeweils aktuellen Ertrag kann man am Display am Gemeindehaus ablesen.




Bis Februar 2020 konnten bereits 224.850 kwh Strom erwirtschaftet werden.
Jetzt sind wir noch einen Schritt weitergegangen und haben unter dem Motto "Tanken vom Kirchendach" eine E-Tanksäule vor der Kirche errichtet. Tagsüber wird diese mit Strom vom Kirchendach versorgt, nachts mit Strom aus Windenergie.
Die Ladesäule hat zwei Steckdosen - einen normale Schukodose für z. B. E-Fahrräder und eine Typ2-Ladedose für E-Autos. Man kann dort bis zu 22 kW Leistung beziehen. Was man tun muss, wir einem freundlich über das Display mitgeteilt:




In der Diskussion um die zukünftige Energiegewinnung setzt sich die Kirche nach wie vor für den Ausbau und die Nutzung regenerativer Energie ein. GIB DEM KLIMA EINE CHANCE! Unter dem Motto stand auch der Neujahrsempfang 2020.

Die Kirchengemeinde Etelsen hat außerdem die Gemeindehaus Heizung umgestellt auf Pelletts. Die Kirchenheizung wurde von Öl auf Gas umgestellt.

Im Windfang des Gemeindehauses gibt es einen Sammelstelle für Korken und Kronkorken, die für einen guten Zweck weitergegeben werden. Außerdem kann man Briefmarken spenden, die an Bethel weitergeleitet werden.

Trotzdem gibt es noch vieles zu verbessern und zu tun - wir bleiben dran! Kirche Etelsen  Neujahrsempfang 2020

Tankstelle Kirche Etelsen


Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an - Kontakt